Skip to main content

Corporate Social Responsibility der Radermacher-Gruppe

Unsere Strategie für ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit

Wir in der Radermacher-Gruppe handeln verantwortlich – nicht nur gegenüber unseren Klienten und Geschäftspartnern, sondern ebenso gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der Umwelt und unserem gesellschaftlichen Umfeld. Um unserer unternehmerischen Verantwortung Ausdruck zu verleihen, haben wir ein Nachhaltigkeitsmanagement etabliert. Wir geben ein klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit ab. Daher ist für uns nachhaltige Entwicklung ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess, den wir grundsätzlich durch von unserem Team initiierte CSR-Maßnahmen untersetzen.

Verantwortung für Umwelt und Klima

Die Radermacher-Gruppe bekennt sich zu ihrer Verantwortung für den Schutz der Umwelt und wirtschaftet nachhaltig und ressourcenschonend. Wir reduzieren aktiv unseren Verbrauch von Energie und anderen Ressourcen und vermeiden Abfälle. Als Consultants sind wir viel unterwegs – und zwar wo immer es möglich ist, klimaneutral im Fernverkehr der Deutschen Bahn oder unter Nutzung weiterer öffentlicher Verkehrsmittel. Zudem beziehen wir seit mehreren Jahren an unserem Geschäftssitz auf 100% Ökostrom, der keine CO2-Emissionen verursacht. Bei der Auswahl unserer Business-IT orientieren wir uns an Energiebilanz und Langlebigkeit und setzen auf Hersteller, die ebenfalls Nachhaltigkeit in ihrem Unternehmen verankert haben.

Fairness gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Sicherheit und Wohlergehen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu gewährleisten ist ein zentrales Gebot unseres unternehmerischen Handelns. Daher sorgen wir für ein sicheres Arbeitsumfeld und unterstützen durch angemessene Arbeitsbedingungen die Gesunderhaltung der Menschen, die für uns arbeiten. Wir realisieren faire Arbeitsbedingungen, Chancengleichheit und individuelle Förderung für alle Beschäftigten. Vielfalt begreifen wir als Chance und leben und fördern eine von gegenseitigem Respekt, Toleranz und Wertschätzung geprägte Unternehmenskultur. Wir setzen ebenso auf Vielfalt bezüglich Ausbildung, Fähigkeiten und Erfahrung sowie familiärem Hintergrund unserer Beschäftigten.

Wichtig ist uns die partnerschaftliche Beziehung zwischen Beschäftigten und Geschäftsführung, die in einem kooperativen Führungsstil zum Ausdruck kommt. Unsere Arbeitsverhältnisse sind auf Langfristigkeit ausgelegt („stay and grow“ statt „up or out“). Wir bieten unbefristete Verträge und eine attraktive, branchenübliche Bezahlung nach einem transparenten und für alle Beschäftigten einheitlichen Vergütungssystem. Des Weiteren bieten wir unseren Beschäftigten fortlaufend individuelle, an den konkreten Weiterentwicklungswünschen der Beschäftigten ausgerichtete Maßnahmen an. In jährlichen Personalgesprächen evaluieren wir gemeinsam das vergangene Jahr und vereinbaren Ziele und Perspektiven.

Integrität und Transparenz in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden

Oberste Maxime für die Beziehung zu unseren Klienten sind Integrität und Transparenz. In unseren Mandaten erfüllen wir höchste Ansprüche an unsere Arbeit, fühlen uns unseren Klienten verpflichtet und bieten ihnen echten Mehrwert. Dabei arbeiten wir eng und partnerschaftlich mit unseren Auftraggebern zusammen, wahren jedoch stets die gebotene Unabhängigkeit und Distanz im persönlichen wie im professionellen Umgang. Alle Beschäftigten der Radermacher-Gruppe sind auf die ehrliche, verantwortungsbewusste und faire Zusammenarbeit mit unseren Kunden verpflichtet.

Engagement für unser gesellschaftliches Umfeld

Wir fühlen uns dem Gemeinwesen verpflichtet und unterstützen durch ausgewählte Aktivitäten soziale und wirtschaftliche Themen in der Region unseres Firmensitzes. Wir erstellen und veröffentlichen regelmäßig Nachhaltigkeitsberichte nach dem deutschen Nachhaltigkeitskodex und lassen unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten durch eine unabhängige Stelle bewerten. Unseren hohen Anspruch unterstreichen wir durch Top-Positionierungen unter den bewerteten Unternehmen und die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Berichterstattung. Durch die Ernennung einer CSR-Managerin mit direktem Berichtsweg an die Geschäftsführung ist Management-Attention für das Thema Nachhaltigkeit jederzeit sichergestellt.

Bei der aktuellen CSR-Bewertung durch EcoVadis im November 2022 erzielte die Radermacher-Gruppe ein Platin-Ranking und gehört damit zu den besten 1 Prozent der bewerteten Lieferanten.

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie orientiert sich am Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK). Unseren Eintrag in der DNK-Datenbank sowie der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2021 sind nachfolgend abrufbar:

Unsere DNK-Erklärung in der DNK-Datenbank:

Anja Lösch
CSR-Managerin